Master-Studiengang Angewandte Informatik

Der Master-Studiengang Angewandte Informatik kombiniert in einzigartiger Weise die drei Zukunftsthemen Internet-Sicherheit, Mobile Computing und Human-Computer Interaction. Darüber hinaus erhalten Sie tiefgehende Einblicke in hochaktuelle Informatik-Themen wie Quanten-Computing, reaktive Programmierung, Big-Data und High-Performance Computing.

In hohem Maße projektorientiert, macht dieser Master-Studiengang nicht nur viel Arbeit, sondern auch viel Spaß, weil Sie sich in kleinen Gruppen wissenschaftlich und zugleich praxisbezogen mit hochinteressanten Themen beschäftigen.

Sie können sich zum Sommer- oder zum Winter­semester einschreiben. Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in einem Informatik-Studiengang oder ein vergleichbarer Abschluss.

 

Informieren Sie sich über die Studienziele und den Studienablauf sowie über die Schwerpunkte.

 

Sämtliche Einzelheiten zum Master-Studiengang Angewandte Informatik finden Sie in der Prüfungs- und Studienordnung.

 

Ihr Abschluss nach drei Semestern: Master of Science (M.Sc.).

 

Jetzt bewerben...

 

Aktuelles

Neuer Laboringenieur

Seit dem 1. November 2016 ist Dipl.-Inform. Arnold Willemer als...

Master-Studierende präsentieren ihre Arbeiten auf Konferenz

Gleich drei wissen­schaftliche Beiträge von Studierenden des Ma...

Neuer wiss. Mitarbeiter und neue Lehrkraft

Henner Bendig, B.Sc. und Inga Steindorf, B.A. sind seit Septemb...

Aktuelles lesen

Info-Veranstaltung zum Master-Studium

Informieren Sie sich am Mi, 15.03.2017 um 12:15 Uhr in Raum A 14 über die Lehr­veranstaltungen und Projekt­angebote des kommenden Semesters.

Wir möchten in dieser Info-Veranstaltung auch unsere neuen Master-Studierenden begrüßen und über Studien­ablauf und Projekt­durchführung informieren.

2. Barcamp in Flensburg

Nach dem Riesenerfolg im letzten Jahr findet am 24. und 25. März 2017 das zweite Barcamp in Flens­burg im Technologie­zentrum statt. Initiatoren und Mit-Organisatoren sind die Informatik-Master-Studierenden Phil-Bastian Berndt, Simon Hansen und Sebastian Müller.

Anmeldung: http://barcamp-flensburg.de/