Akkreditierung

Mit der Akkreditierung wird bestätigt, dass der Studiengang die Qualitäts­anforderungen erfüllt.

Hierzu durchleuchtet eine Akkreditierungs­agentur den Studiengang in einem aufwendigen Verfahren intensiv in jeglicher Hinsicht: ob die Qualifikations­ziele angemessen sind, ob der Studien­plan geeignet ist, die entsprechenden Kompetenzen zu vermitteln, ob das Studium insgesamt studierbar ist sowie ferner, ob die Hochschule qualifiziertes Lehrpersonal und erforderliche Ressourcen bereitstellt und ob sie ein Qualitäts­sicherungs­system betreibt.

Hohe Anforderungen werden auch an die Transparenz und Dokumentation des Studiengangs gestellt, insbesondere ob die Inhalte und Lernziele der Lehr­veranstaltungen anhand der Modul­beschreibungen ersichtlich sind.

Nur wenn alle Kriterien erfüllt sind, erhält der Studiengang für fünf Jahre die "TÜV-Plakette" in Form der Akkreditierungsurkunde. Der Master-Studiengang Angewandte Informatik ist von der Akkreditierungs­agentur AQAS bis zum 30.09.2021 akkreditiert.

 

Aktuelles

Semesterstart mit 118 Studienanfängern

Zum Wintersemester 2017 haben sich 118 Studien­anfänger im Bach...

Prof. Lang verabschiedet

Zum Ende des Sommersemesters 2017 ist Prof. Dr. Hans-Werner Lan...

Prof. Zachow verlässt die Hochschule

Prof. Dr. Milena Zachow hat einen Ruf an die Fachhochschule Lüb...

Aktuelles lesen

Rundgang

Ausstellung der besten Studien- und Projektarbeiten des Fach­bereichs Information und Kommunikation aus dem letzten Jahr am Mittwoch, 04.10.2017 ab 14.00 Uhr im A-Gebäude