Logo der Hochschule  
 aufwärts

Objektorientierte Programmierung (MI2),   26.04.2017

Wir haben die Benutzungs­oberfläche für das Spiel Vier gewinnt erstellt. Nun wollen wir die Spiel-Logik implementieren. Hierzu müssen wir die jeweilige Spiel­situation datenmäßig erfassen. Diese Darstellung der Daten wird als Model bezeichnet; die ent­sprechende grafische Darstellung in der Benutzungs­oberfläche als View. Diese beiden sind Teile des Model-View-Controller-Software­musters (MVC design pattern).

Aufgabe 11:  

Schreiben Sie eine Klasse Board, die das Spielbrett des Spiels Vier gewinnt datenmäßig repräsentiert. Klassen­konstanten der Klasse Board sind die Anzahl der Zeilen ROWS=6 und die Anzahl der Spalten COLS=7 des Spielbretts. Wichtigstes Attribut ist ein zwei­dimensionales Array b, dessen Einträge den Wert -1 enthalten, wenn kein Spielstein an der ent­sprechenden Position liegt, beziehungs­weise 0, falls ein Spielstein von Spieler 0 (rot) dort liegt, oder 1, falls ein Spielstein von Spieler 1 (gelb) dort liegt. Außerdem ist ein ein­dimensionales Array h hilfreich, das die Höhe der Säule von Spielsteinen in einer jeweiligen Spalte des Spielbretts enthält.

Implementieren Sie den Konstruktor

public Board()

in welchem Sie die Arrays b und h anlegen. Implementieren Sie ferner die Factory-Methode

public static Board emptyBoard()

um ein leeres Spielbrett zu erzeugen. Und schreiben Sie die Methode

public Board copy()

um das Spielbrett zu kopieren, sowie

@Override
public String toString()

um das Spielbrett mit println ausgeben zu können.

 

Aufgabe 12:  

  1. Schreiben Sie eine Klasse Move zur Darstellung eines Spielzugs, mit den Attributen
    public int s; // Spalte des Spielbretts, in die der Spielstein geworfen wird
    public int c; // "Farbe" des Spielsteins (0 oder 1)
    

    Implementieren Sie den Konstruktor

    public Move(int s, int c)
    

     

    und die Methode toString().

     

  2. Schreiben Sie in der Klasse Board die Methode

     

    public void applyMove(Move mv)
    

    die den Spielzug mv auf dem Spielbrett ausführt.

 

Bearbeiten im Labor ab 26.04.2017

 

 

 

up

 

homeH.W. Lang   Hochschule Flensburg   lang@hs-flensburg.de   Impressum   ©  
Valid HTML 4.01 Transitional