Lehrveranstaltungen in der Informatik

Mobile Computing

Prof. Dr. T. Aschmoneit

zurück zurück

Inhalt

  • Grundlagen: Mobile Betriebssysteme
  • GUI-Programmierung
  • Location Based Services, GPS
  • Structure Topics
  • Mobil- und Wirelesskommunikation: LTE/GSM, WLAN, Bluetooth
  • Sensoren
  • Backgroundprocessing
  • Special Topics: Cross Platform Development

Organisation

4. Semester, Vorlesung / Labor  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Medienformen: Folien und Arbeitsblätter auf StudIP, Tafel

Vorbedingungen: Orientierungsprüfung

Prüfung: PL (Sonstige Prüfungsleistung)

Lernziele

Sie kennen die wichtigsten aktuellen mobilen Betriebssysteme sowie Kommunikationsstandards. Sie können Apps aus den verschiedenen Anwendungsbereichen, wie z.B.: Location-Based Services, Bluetooth-Kommunikation für die Android-Plattform entwickeln. Sie sind in der Lage, stabile Apps die auf im Hintergrund laufenden Services basieren zu realisieren. Sie können mit einer modernen, integrierten Entwicklungsumgebung und deren Debugging-Tools umgehen. Zudem kennen Sie die wesentlichen Cross Platform Entwickungsumgebungen und können einschätzen für welche Klasse von Apps diese geeignet sind.

Literatur

M. Sauter: Grundkurs Mobile Kommunikationssysteme. 7. Auflage, Springer Vieweg (2018)

R. Gessler, T. Krause: Wireless-Netzwerke für den Nahbereich - Vergleich von standardisierten und proprietären Verfahren. 2. Auflage, Springer Vieweg (2015)

A. Goransson: Efficient Android Threading. O'Reilly and Associates (2014)

K. Townsend, C. Cufi, A. & R. Davidson: Getting Started with Bluetooth Low Energy - Tools and Techniques for Low-Power Networking. O'Reilly and Associates (2014)