Lehrveranstaltungen in der Informatik

Webtechnologien

Prof. Dr. W. Tepper

zurück zurück

Inhalt

  • Clientseitige Programmierung mit JavaScript
  • DOM-Scripting
  • Informationen strukturieren mit XML und JSON
  • XML-basierte Sprachen im Web: z.B. RSS, SVG, MathML
  • HTML5 und JavaScript: z.B. Drag and Drop, Data Storage, Audio/Video, Geolocation, Offline Web

Organisation

2. Semester, Vorlesung / Labor  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Medienformen: Tafel, Folien

Vorbedingungen: keine

Prüfung: PL (Klausur oder sonstige Prüfungsleistung)

Lernvoraussetzungen

Sie können statische Webseiten nach aktuellen Standards entwerfen und realisieren. Das Client-Servermodell des World-Wide-Web und das HTTP-Protokoll sind Ihnen geläufig.

Lernziele

Sie sind in der Lage, Webclient-Programme zu erstellen. Hierbei nutzen Sie Ihre Kenntnisse in XML oder JSON, um Informationen zu strukturieren. Sie können die in der Webentwicklung gebräuchlichen XML-Sprachen einschätzen und anwenden. Die Nutzung von HTML5-APIs ist Ihnen geläufig.

Literatur

Web: HTML5 APIs. http://www.w3.org/TR/2011/WD-html5-20110525/

D. Flanagan: JavaScript - Das umfassende Referenzwerk. 6. Auflage, O'Reilly (2012)

J. Keith, J. Sambells: DOM Scripting. eBook / Friends of Ed (2010)