Lehrveranstaltungen in der Informatik

Elektrotechnik 1

Prof. Dr. P. Sahner

zurück zurück

Inhalt

Gleichstromkreis

  • Grundbegriffe und Grundbeziehungen
  • Ladung, Stromstärke, Spannung und Potential, Widerstand (linear, nichtlinear)
  • Leistung und Energie bei Gleichstrom
  • Kirchhoffsche Gesetze, Zusammenschaltung von Widerständen, Strom- und Spannungsteiler, Strom- und Spannungsmessung
  • Grundstromkreis
  • Berechnung von Gleichstrom-Netzwerken
  • Kapazität, Schaltvorgänge
  • Induktivität, Schaltvorgänge

Wechselstromkreis

  • Zeigerdarstellung/Zeitdiagramm, mathematische Operationen mit Sinusgrößen
  • Grundschaltelemente (R, L, C) bei harmonischer Erregung
  • Scheinwiderstand, Blindwiderstand
  • Komplexe Rechnung, lineare Netze bei Wechselstrom
  • Wechselstromverhalten spezieller Schaltungen
  • Leistung in Wechselstromnetzen

Organisation

1. Semester, Vorlesung  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 90 h
Gesamtaufwand: 150 h

Leistungspunkte (credit points): 5

Medienformen: Folien (Beamer), Tafel

Vorbedingungen: keine

Prüfung: (Klausur)

Lernziele

Sie erwerben Grundkenntnisse über Bauelemente und Grundschaltungen der Gleich- und Wechselstrom­technik sowie Grundlagen der elektrischen Messtechnik. Sie sind in der Lage, Wechselstrom­schaltungen mit Hilfe der komplexen Wechselstrom­rechnung zu analysieren.

Literatur

R. Müller, A. Piotrowski: Einführung in die Elektrotechnik und Elektronik, Tl.1. 4. Auflage, Oldenbourg (2006)

E. Schrüfer: Elektrische Messtechnik. 9. Auflage, Hanser (2007)

H. Wellers: Aufgabensammlung Elektrotechnik. 4. Auflage, Cornelsen (1991)